Achtsames Bewegen 

Unser heutiger Lebenswandel, Unfälle und Verletzungen, mentale und emotionale Haltungen - all diese Umstände können zu Stress, unökonomischen Bewegungen, Kompensationen und sogar Schmerzen führen. Oft sind wir uns der Ursachen nicht bewusst - und können daher auch nichts verändern, um unser persönliches Befinden zu verbessern. Dabei kann die Lösung naheliegend sein. Manchmal hilft es, die eigene Aufmerksamkeit neugierig und interessiert auf sich selbst zu lenken. So lernen wir uns selbst besser kennen, spüren den eigenen Körper und seine Bewegungen - sind präsent und ganz "bei uns". Als Konsequenz können wir Verspannungen lösen, unökonomische Bewegungsmuster verändern, überflüssige Anstrengung beenden, Schmerz lindern. So erleichtern wir uns das Leben!

 

Die Technik (CFR), die ich anbiete, wurde in den USA von der Feldenkrais-Schülerin Harriet Goslins entwickelt. In sogenannten Floor Lessons wird der Schüler angeleitet, achtsam sehr langsame Bewegungen durchzuführen. Überwiegend liegend, damit der Körper vorerst nur wenig von der Schwerkraft beeinflusst wird. Die erhöhte Selbstwahrnehmung, die Bewegungsfreiheit und -qualität sind Schlüssel, um Beschwerden zu lindern und Leichtigkeit ins Leben einzuladen. Sei es bei täglichen Aktivitäten wie Gehen, Sich anziehen, Auto Fahren, Greifen, Aufstehen etc. im Alltag oder in Bewegungen, die im Yoga oder beim Sport gemacht werden.

 

Um lange beweglich und frei im Körper zu bleiben, ist es eine gute Idee, ab und an den "Reset-Button" zu drücken, Kompensationen aus den Bewegungen rauszunehmen und neue Möglichkeiten zu eröffnen. Dies geschieht durch die neue Verknüpfung von Nervenbahnen im Gehirn, sprich: unser Gehirn lernt! Die Technik basiert auf der Feldenkrais-Methode, ist aber nicht identisch. 

 

Klick hier und suche dir deinen Termin für ein kostenloses Erstgespräch aus. Erfahre, wie du wieder ein Leben in Leichtigkeit führen kannst. 

 

 

 

 

Erfahrungen von Teilnehmern  

 

"Herzlichen Dank, Kora, dass du mir mit deiner Passion zu einer völlig anderen Körperwahrnehmung und einem neuen Selbstgefühl verholfen hast."  

Kirsten 

 

"Ich habe so viel gelernt. Ich gehe nun mit einer ganz anderen Sicht der Dinge im Bezug auf meinen Körper und meine Schwachstellen sowie auch auf meine Gedanken durch den Alltag. Besonders beeindruckend fand ich, dass du bei jedem von uns stets auf die individuellen Probleme geschaut und mir mit so viel Hingabe geholfen hast, mein "Hüftthema" zu erforschen."

Sandra 

 

"Ich habe eine völlig neue Sichtweise auf das Leben und so viel Wertvolles gelernt - nebenbei noch den Rückenschmerz eliminiert. Ich danke dir von Herzen!"

Amelie

 

"Ich bin mir selbst näher gekommen, in erster Linie, um mich selbst zu begreifen."

Susanne