Die Thai-Massage ist eine Mischung aus Druckpunktmassage, Gelenkmobilisation, Dehnung und passiver, rhythmischer Bewegung des Körpers. Ich arbeite mit Handflächen und –ballen, Fingern, Ellbogen und Unterarmen, Knien und Füssen und flieβenden Bewegungen. Die Massage findet auf einer Bodenmatte statt. Der Massierte trägt bequeme Kleidung, die Positionen sind für ihn überwiegend liegend, teilweise sitzend.

Ich wende die Techniken an, die ich erlernt habe, verlasse mich aber auch immer auf meine Intuition. Ich nehme mir Zeit, mich energetisch mit dem Kunden zu verbinden, um zu spüren, was der empfangende Körper braucht.

Ich bin davon überzeugt, dass es letztendlich der Massierte ist, der durch den Reiz von aussen und seine Atmung die Möglichkeit schafft, sich zu öffnen und loszulassen. Je nachdem, wie gross die Bereitschaft ist, sich fallen zu lassen, können auch bei einer sanften Thai-Massage hartnäckige Verspannungen gelöst werden. Nach einer Thai-Massage fühlt man sich sehr entspannt, aber dennoch kraftvoll.

Kontaktieren Sie mich hier zur Terminvereinbarung und für weitere Information.